Spendenübergabe

Spendenübergabe des KDFB Mengkofen


Mengkofen:
Auch in Zeiten von Corona ist es wichtig den Glauben und eine alte Tradition nicht zu vergessen.:
Den alten Brauch des Kräuterbuschen bindens hielt auch heuer der Frauenbund aufrecht. Am vergangenen Donnerstag trafen sich ein eingespieltes Team bei Renate Neumeier ab 14:00 Uhr zum Binden. Aus verschiedenen wohlriechenden Kräutern und Getreide wurden Büschel und Kränze gebunden. Schon im Vorfeld war man sich einig das der Erlös heuer für die Caritas Sozialstation in Mengkofen gespendet wird. Am Freitag wurden dann die gebundenen Büschel und Kränze sowie von Marianne Groß gespendeten Zierbelkissen und verschiedene Dekos mit Kräutern beim Edeka Markt Horeb in Mengkofen verkauft. Der Rest wurde noch vor der Kirche angeboten, bevor Pater Beschi die Kräuter beim Festgottesdienst segnete. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Trio Chordia. Der Frauenbund bedankt sich bei allen Spendern der Kräuter, Binderinnen und vor allem bei den großzügigen Käufern. Der Erlös vom 500.- Euro wurde an Elisabeth Bude und Stellvertreterin Frau Bergmüller von der Caritas Sozialstation übergeben. Sie waren sehr erfreut über die Spende, die Sie für verschiedene Pflege- und Hilfsmittel für die häusliche Pflege einsetzen werden. Zurzeit werden im Umkreis ca.55 Personen betreut.

Spendenübergabe von links nach rechts: Hübner Yvonne ,Bergmüller Monika, Bude Elisabeth ,Neumeier Renate, Groß Marianne